Rooms Out Of The Ordinary – Part #03

Rooms Out Of The Ordinary – Part #03

Carsten Höller Germany Revolving Hotel Room, Museum Boijmans Van Beuningen, Rotterdam 2010 Der 1961 in Brüssel geborene Carsten Höller studierte Agrarwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel und entdeckte bereits sehr früh für sich das Experiment als künstlerisches Verfahren. Seine Arbeiten zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass der Betrachter sehr häufig zur Teilnahme und zu verschiedensten Aktivitäten aufgefordert wird. Nähere Infos: wikipedia, essl museum Please like &...
Rooms Out Of The Ordinary – Part #02

Rooms Out Of The Ordinary – Part #02

Ryota Kuwakubo Japan The Tenth Sentiment, Media Arts Festival, Japan, 2011 Der 1971 geborene Ryota Kuwakubo ist ein japanischer Multimedia Künstler. Mit „The Tenth Sentiment“ ist ihm eine vielbeachtete Arbeit gelungen, die auch international Anerkennung fand. Nähere Infos: wikipedia, Ryota Kuwakubo, Galerie Lucy Mackintosh Please like &...
Rooms Out Of The Ordinary – Part #01

Rooms Out Of The Ordinary – Part #01

Thomas Hirschhorn France Flamme Éternelle, Palais de Tokyo, Paris 2014 Thomas Hirschhorn ist ein schweizer Installationskünstler. Er lebt und arbeitet seit 1984 in Paris. Der 1957 in Bern geborene Künstler hat die Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich besucht und ab Mitte der 1990er Jahre zahlreiche internationale Anerkennungen erhalten. Große Aufmerksamkeit erregte er 2004 mit der skandalumwitterten Installation „Swiss-Swiss-Democracy“ im Schweizer Kulturzentrum in Paris. Nähere Infos: wikipedia, Gladstone Gallery, Stephen Friedman Gallery Please like &...
Art Meets Engineering – Part #04

Art Meets Engineering – Part #04

Für uns Österreicher ist die bekannteste Institution, die sich der Verschmelzung von Kunst und Technik widmet, natürlich die ARS ELECTRONICA in Linz. Seit 1979 wird dort intensiv das Potential digitaler Technologien und ihrer Wirkungen auf Kunst und Gesellschaft erforscht. Die ARS ELECTRONICA gilt nicht nur weltweit als eine der ersten Veranstaltungen, die sich dieser Thematik angenommen hat, sie ist mittlerweile sicher auch eine der bedeutendsten. Nähere Infos: wikipedia, ars electronica Please like &...
Art Meets Engineering – Part #03

Art Meets Engineering – Part #03

Der 1962 geborene Japaner Chicara Nagata baut Motorräder die schärfer sind als jedes Messer. Für seine Feuerstühle konstruiert, fertigt und verbaut er bis zu 500 Einzelteile. Angetrieben werden die edlen Stücke mit Klassikern der Motorengeschichte, die zwischen 1939 und 1966 erzeugt wurden. Ob die Fahreigenschaften so überwältigend sind, wie das Design, sei dahin gestellt. Den Bogen zur Kunst hat Nagata damit auf jeden Fall gespannt. Das beweisen zahlreiche internationale Ausstellungen in den nobelsten Galerien der Welt. Nähere Infos: M.A.D. Gallery, Chicara Please like &...