Infocenter

Hier finden Sie alle Logos, Pressetexte, Fotos und Videos, die Sie zur Berichterstattung benötigen.

Logos

Bildmarke: Download (Illustrator Vektorgrafik, 1.9 MB)

Wortbildmarke: Download (Illustrator Vektorgrafik, 1.9 MB)

Farbefinitionen: Download (Text, RTF, 5 KB)

Spezielle Formate und Anwendungen erhalten Sie jederzeit gerne auf Anfrage: siehe Kontakt

Konzept

Kurzbeschreibung: Download (PDF, 1 Seite, 800 KB)

Langversion: Download (PDF, 14 Seiten, 3,3 MB)

Allgemeine Infos zum Viertelfestival 2015

Logos vom Viertelfestival NÖ: http://2015.viertelfestival-noe.at/de/logo-download/

Das Programmbuch des Viertelfestivals NÖ mit allen Veranstaltungen: http://2015.viertelfestival-noe.at/de/vfnoe-programmbuch/

Presseinformationen des Viertelfestivals: http://2015.viertelfestival-noe.at/de/vfnoe-presse/

Copyrights

Wenn nicht anders angegeben, liegen die Copyrights der, hier zum Download angebotenen Fotos ausschließlich bei studio2000|wf.

Bühne frei für die HTL Mödling

Die HTL Mödling beteiligt sich mit einem Monsterprojekt am Viertelfestival 2015 im Industrieviertel.

HTL Mödling startet Viertelfestival-Projekt

„Von Süden nach Morgen“ heißt die Aktion, die vom Künstlertrio Krautzer-Hilzensauer-Fuehrer konzipiert wurde und nun den Schülern der HTL Mödling die Möglichkeit gibt, sich mit der Zukunft des Industrieviertels auseinander zu setzen. Durch das Zusammenwirken von Lehrern, Schülern, Künstlern, Gemeinden und Betrieben aus der Region soll eine Kommunikationsplattform geschaffen werden, die neue Impulse setzt.

Pressemeldung:
Ansicht (PDF)
Download (RTF, ZIP)

VSNM-VF2015-HTL-CMYK-Thumb

Download: VSNM-VF2015-HTL (CMYK, JPG, 240 dpi, 24 MB, ZIP)

Download: VSNM-VF2015-HTL (SW, JPG, 240 dpi, 8.8 MB, ZIP)

Download: HTL Mödling Von Süden (RGB, JPG, 230 dpi, 4.6 MB, ZIP)

Download: Künstlerteam (SW, TIFF, 300 dpi, 1.2 MB, ZIP)
© Krautzer|Hilzensauer|Fuehrer

Mit finanzieller Unterstützung von:

Mit finanzieller Unterstützung von:

Please follow & like us:

Facebook0
Facebook
SHARE0

Vernetzung erwünscht

Am Mittwoch den 8. April 2015 fand in der HTL Mödling unter Federführung der Wirtschaftsingenieure eine Informationsveranstaltung statt zu der alle Anrainergemeinden des Wiener Neustädter Kanals eingeladen waren.

Auf zu neuen Ufern.

Der Wiener Neustädter Kanal stellte von jeher eine Verbindung dar. Früher als Transportweg für die Industrie, heute zwischen den Gemeinden und ihren Einwohnern. Hauptsächlich über den Radweg an seinen Ufern, aber auch durch die gemeinsame Geschichte. Was liegt also näher, als die Vernetzung mit diesen Menschen zu suchen?

Die Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen der HTL Mödling unter der Leitung von Professor DI Dr. Friedrich Lux hat sich dieser Thematik angenommen. Äußerst erfolgreich wie man sieht!

Fotos:
Download (ZIP, 22,8 MB)

Pressemeldung:
Ansicht (PDF)
Download (RTF, ZIP)

Hinten v. l. n. r.:
DI Leonhard Ferner, GfGR DI Andreas Weiß, Norbert Blieberger, Mag. Hermann Fuhrmann, Ing. Mag. Harald Hrdlicka, DI Robert Wolf, Dr. Christian Macho, Horst Biegler

Vorne v. l. n. r.:
Josef Kovats mit Gattin, Dipl. Ing. Norbert Knopf, Kathrin Berger, Dagmar Händler, Kristina Binder, Klaus Windbüchler, Mag. Renate Reisch, Dr. DI Friedrich Lux

Mit finanzieller Unterstützung von:

Mit finanzieller Unterstützung von:

Please follow & like us:

Facebook0
Facebook
SHARE0

Spuren: eine spartenübergreifende Performance

Am Donnerstag den 9. April 2015 stand eine Aktionismusveranstaltung im öffentlichen Raum am Programm.

Tatort Fußgängerzone.

Unter dem Titel „Spuren – Von Süden nach Morgen“ führten Schüler der HTL Mödling eine aktionistische Tanzperformance in der Mödlinger Fußgängerzone durch. Die Aktion ist von der Elektronikabteilung unter der Leitung von Mag. Veronika Matzner konzipiert worden. Durchgeführt wurde sie gemeinsam mit der Tanztheatergruppe der HTL Mödling, die sich aus Schülern mehrerer Abteilungen bildet und unter der Leitung von Frau Mag. Bernadette Pastler eine Choreografie dafür entwickelt hat.

Besondere Beachtung verdient der ambitionierte Einsatz unseres Kunstprojekts im Unterricht, was ja generell bei allen Schulprojekten der Fall ist, nur diese Gruppe hat sogar einen Workshop zum Thema Kunstvermittlung im Essl-Museum besucht und auch alle Formalitäten in der Gemeinde Mödling, die zur Durchführung notwendig waren, selbst erledigt. Bravo!

Fotos:
Download (ZIP, 3,8 MB)

Pressemeldung:
Ansicht (PDF)
Download (RTF, ZIP)

Mit finanzieller Unterstützung von:

Mit finanzieller Unterstützung von:

Please follow & like us:

Facebook0
Facebook
SHARE0