Smartphones im Unterricht

Man kann jetzt viel darüber diskutieren, ob Mobiltelefone in Schulen erlaubt oder verboten sein sollten. Man kann ihren Nutzen hinterfragen, den Niedergang der Gesprächskultur beklagen oder den Verlust der Privatsphäre thematisieren, aber Tatsache ist, dass das Handy im Leben der Jugendlichen beinahe unverzichtbar geworden ist.

Da es für Lehrer, besonders an Höheren Schulen, zwar theoretisch möglich, praktisch jedoch nur aufreibend und mehr oder weniger sinnlos ist, den „Digitalen Feind“ aus dem Unterricht zu verbannen, möchten wir hier gerne Möglichkeiten aufzeigen, wie man aus der Not eine Tugend machen kann. Denn diese Taktik hat schon oft zum einen oder anderen „Durchbruch“ geführt (und das ist ja das Motto des heurigen Viertelfestivals).

 

Hier ein paar, hoffentlich anregende und brauchbare Links, für alle, die sich für dieses Thema interessieren.

Seminarblog der Pädagogischen Hochschule Wien

Informationsbroschüre „Mobiles Lernen. Handy und Smartphones im Unterricht.“

Allgemeine Infos zur Internet-Nutzung für Lehrende

 

Please like & share:

Kommentar absenden